Sgraffito Laufenburg (CH)  

Diese Kunststück ist im Wasenturm der am Anfang zur Altstadt in der Wasengasse steht. Hergestellt hatte es Ilse Weber-Zubler aus Wettingen. Die Stadt Laufenburg bekam dies als Geschenk zur ihrer 759 Jahr Feier von den elf aargauischen Schwesterstädten. Überreicht wurde es am 1. Faissen Donnerstag am 30. Januar 1958. Das Sgraffito stellt die „Tschättermusik“ und das Narrolaufen dar.

 
 
Bilder
Beschreibung
Lage
 
zurück zu Laufenburg Home
[Quellenangaben]